SPD Niedersachsen verabschiedet Programm für die Landtagswahl

Hildesheim | Am zweiten Tag des Parteitagswochenendes beschloss die niedersächsische SPD ihr Programm für die Landtagswahl einstimmig. Zudem wurden Initiativanträge mit Bezug zum Krieg in der Ukraine sowie zur Versorgungssicherheit und Bezahlbarkeit des Lebens verabschiedet. Anke Rehlinger eröffnete den Parteitag…

Kontakt

Sie haben Fragen, Anregungen oder Kritik? Meine Mitarbeiter*innen im Wahlkreisbüro unterstützen Sie gern. Sie erreichen sie telefonisch, per Mail oder Sie kommen vorbei.

100 PROZENT – STEPHAN WEIL ALS SPITZENKANDIDAT NOMINIERT

Mit 100% hat die Landesvertreter:innenversammlung in der Halle39 in Hildesheim, Stephan Weil als Spitzenkandidaten für die Landtagswahl gewählt.

Bei der Wahl waren auch Bundeskanzler Olaf Scholz und unser Parteivorsitzender Lars Klingbeil zu Gast.

Kurz darauf wurde auch die Landesliste beschlossen.
Insgesamt sendet die SPD Niedersachsen 101 Kandidierende ins Rennen. Unter den 87 Kandidierenden in den Wahlkreisen sind u. a. 33 Frauen (fast 40 Prozent), fast jeder vierte Kandidierende befindet sich zudem im Juso-Alter (bis 35 Jahre).

Fest steht:
Mit Stephan Weil und der SPD Niedersachsen ist das Land in guten Händen.

Meldungen

Landesliste zur Landtagswahl beschlossen

SPD NIEDERSACHSEN BESCHLIESST LANDESLISTE FÜR DIE LANDTAGSWAHL Hildesheim | Nachdem Stephan Weil als Spitzenkandidat mit überwältigender Mehrheit gewählt wurde, ist nun auch die Landesliste für die Landtagswahl im Oktober beschlossen worden. Auf Stephan Weil folgen u. a. SPD-Ministerinnen und Minister…

100 Prozent – Stephan Weil als Spitzenkandidat nominiert

100 Prozent für Stephan Weil – SPD Niedersachsen wählt ihren Vorsitzenden zum Spitzenkandidaten für die Landtagswahl Hildesheim | Bei ihrer Landesvertreterversammlung in der Halle39 in Hildesheim nominierten die 200 Delegierten der niedersächsischen SPD Stephan Weil zum Spitzenkandidaten für die Landtagswahl…

EU-Förderung für Oldenburger Windenergieforschung

Wie die Oldenburger Landtagsabgeordneten Naber und Prange heute aus dem Ministerium für Wissenschaft und Kultur erfahren haben, erhält das Zentrum für Windenergieforschung (ForWind) der Universität Oldenburg 1.500.000 EUR für die Anschaffung eines High Performance Computing Clusters (Rechencluster).   „Die Fördermittel…